Was ist Abbund?

Abbund und Lohn-Abbund – für Zimmereien und private Bauherren

Mit dem Begriff „Abbinden“ bezeichnen wir im Zimmererhandwerk das Vorbereiten von Holzkonstruktionen. In unserem Werkhof schneiden wir die einzelnen Bauteile millimetergenau zu und legen sie probeweise zusammen. Anschließend müssen sie nur noch zur Baustelle transportiert und passgenau ineinandergefügt werden. Wenn Abbund-Arbeiten außer Haus gegeben werden, bezeichnet man das als „Lohnabbund“. Diese Leistung übernehmen wir für Privatkunden und Zimmererbetriebe. Zum Beispiel: Für Privatkunden bereiten wir die Bauteile eines Carports vor, den Sie selbst montieren. Oder: Für eine Zimmerei erstellen wir komplexe Holzkonstruktionen und liefern sie montagefertig auf die Baustelle.

CAD-Ab­bund: Ein vir­tu­el­les Da­ten­ge­rüst

Früher verbrachten Zimmerleute früher viele Stunden am Reißbrett. Heute erstellt modernste CAD-Technologie die millimetergenauen Berechnungen. Moderne Abbund-Maschinen basieren komplett auf computerbasierten Berechnungen. Ihnen erspart diese Technologie viel Zeit und Kosten. Mit computergesteuerter CAD-Technik erfassen wir alle wichtigen Voraussetzungen für Ihren Neubau oder Umbau – ob es sich um ein komplettes Haus oder einen Carport handelt. Dann erstellen wir ein virtuelles Datengerüst, das unsere Abbund-Anlage verarbeiten kann. 

Unser Stolz: die Hundegger K2i

Abbund Maschine Hundegger K2i

Als Abbund-Zentrum und regionaler Marktführer im Holzbau verfügen wir über einen modernen Maschinenpark. Im Jahr 2014 haben wir das führende Abbund-System ins Haus geholt: Das renommierte Modell K2i der Firma Hundegger, die als international wichtigster Produzent von vollautomatischen Abbund-Anlagen gilt.